Dr. med. Andreas Kremer

Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Chirotherapie
Besondere Leistungen nach eigenen Angaben:
Verfahren der homöopathischen und anthroposophischen Medizin.

Anthroposophische Medizin

Die Anthroposophische Medizin wurde von Rudolf Steiner begründet. Sie stellt einen Erkenntnisweg dar, der sich zu einer eigenständigen medizinischen Therapierichtung entwickelt hat. Die Anthroposophie hat einen ähnlichen Ansatzpunkt wie die Homöopathie.

Die anthroposophische Medizin kennt Arzneimittel, die nach dem homöopathischen Arzneibuch hergestellt werden, und Arzneimittel, die in phytotherapeutischer Weise hergestellt werden. Die anthroposophische Medizin behandelt auch mit potenzierten Arzneimitteln wie die Homöopathie. Noch heute werden Medikamente, die Rudolf Steiner persönlich angewandt hat und die in der Homöopathie nicht bekannt sind, benutzt wie z.B. Gencydo (ein Quittenextrakt) zur Behandlung allergischer Bindehautentzündungen als Tropfen, zur Behandlung von allergischem Juckreiz als Injektion unter die Haut oder bei allergisch-asthmatischem Husten mittels Inhalation und Levistikum (Liebstöckel) zur örtlichen Behandlung bei allen Entzündungen des Ohres.