Dr. med. Andreas Kremer

Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Chirotherapie
Besondere Leistungen nach eigenen Angaben:
Verfahren der homöopathischen und anthroposophischen Medizin.

HNO-Heilkunde

Die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde beschäftigt sich mit allen Krankheiten des äußeren Ohres, des Gehörgangs und des Mittelohrs, chronischen und akuten Erkrankungen der Nase und der Nebenhöhlen, absteigenden Atemwegen, den Mandeln, dem Kehlkopf und den Stimmbändern.

Mit welchen Beschwerden kann ich die Praxis aufsuchen?

  • Immer wieder auftretende Nasennebenhöhlenentzündungen
  • Behinderte Nasenatmung
  • Ständiges Nasenlaufen
  • Störender Schleimabfluss in den Rachen
  • Halsschmerzen
  • Ohrenschmerzen
  • Heiserkeit
  • Schmerzen beim Sprechen
  • Gleichgewichtsstörungen jeder Art
  • Schwindel jeder Art
  • Tinnitus
  • Allergische Beschwerden
  • Lymphknotenschwellungen
  • Gesichtsschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schilddrüsenbeschwerden

Was zeichnet die HNO-Heilkunde ggf. gegenüber anderen Fächern aus?

Der Hals-Nasen-Ohren-Arzt behandelt Patienten jeden Alters und Geschlechts vom Säugling bis zum Greis. Die erkrankten Organe können direkt ohne einen Eingriff mit dem Auge, dem Endoskop, der Lupe oder dem Mikroskop untersucht werden.

Behandlungsschwerpunkte innerhalb der HNO-Heilkunde sind in meiner Praxis vor allen Dingen allergische Erkrankungen, Erkrankungen des Gehör- oder Gleichgewichtssystems, sowie akute oder chronisch andauernden Nasennebenhöhlenentzündungen.

Wird ambulant operiert?

Insbesondere komplizierte Operationen des Ohres und/oder des Nasenhöhlensystems werden an entsprechend spezialisierte Zentren überwiesen.